AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Hundeschule *Rund um den Hund*

(Stand Januar 2012)

Hinweis:

*Rund um den Hund* kann auf das Erreichen des Lernzieles innerhalb eines bestimmten Zeitraums keine Garantie-Zusage geben. Bei der Arbeit mit Lebewesen ist immer das Individuum mit der eigenen Persönlichkeit und Vorgeschichte zu berücksichtigen.

 

 

§1 Schutzimpfungen und Krankheiten

Um Leistungen von *Rund um den Hund* in Anspruch nehmen zu können, ist es erforderlich, dass der teilnehmende Hund einen vollwertigen Impfschutz hat. Der Teilnehmer erklärt, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist und über einen aktuellen Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Parovirose, Hepatitis und Leptospirose verfügt. Eine Impfung gegen Zwingerhusten ist erwünscht. Für Tiere aus dem südlichen Ausland muss zusätzlich ein Nachweis über eine Leishmaniose-Freiheit vorgelegt werden.

 

Chronische Erkrankungen sind der Hundeschule *Rund um den Hund* vor Ausbildungsbeginn mitzuteilen. Der Teilnehmer ist ebenfalls verpflichtet, *Rund um den Hund* über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.

 

 

§2 Haftung

Der Hund muss haftpflichtversichert sein.

 

Jeder Teilnehmer ist für seinen Hund verantwortlich und ist haftbar für alle Schäden/Verletzungen, die während des gesamten Aufenthaltes in der Hundeschule (nicht nur während des Kurses, sondern auch bei Begrüßung/Verabschiedung vom/zum Kurs und in Pausen) durch seinen Hund entstehen. Gleiches gilt auch für den Teilnehmer.

 

*Rund um den Hund* haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig selbst verursacht wurden. So weit es sich nicht um Körperschäden handelt, ist die Haftung auf den einfachen Teilnahmepreis beschränkt.

 *Rund um den Hund* haftet nicht für Schäden an den zur Ausbildung oder Betreuung anvertrauten Tieren.

*Rund um den Hund* haftet nicht für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt wurden.

*Rund um den Hund* haftet nicht für Schäden/Verletzungen die durch mitgeführte Tiere entstehen sowie Schäden an den mitgeführten Tieren und den Diebstahl/Verlust der Tiere. 

Weiterhin besteht keine Haftung durch *Rund um den Hund* für Personen- und Sachschäden sowie Diebstahl/Verlust während des Aufenthaltes in der Hundeschule.

 

Die Teilnehmer dürfen von Personen begleitet werden, müssen aber über die Haftungsausschlüsse informiert werden (eigenes Risiko!).

Begleitende Kinder/Jugendliche sind von den Eltern zu beaufsichtigen. Der Hundehalter tritt für alle von ihm und dem Hund verursachten Schäden ein.

 

 

§3 Vertragsabschluss

Mit der Anmeldung zu einem der angebotenen Kurse bietet der Teilnehmer verbindlich einen Vertragsabschluss an. Die Anmeldung bedarf keiner bestimmten Form. Sie ist bindend für den Teilnehmer und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Kursgebühr.

 

Bei Minderjährigen Teilnehmern ist die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

 

Der Vertrag kommt mit der Annahme durch *Rund um den Hund* zustande.

Wir weisen darauf hin, dass sich das Wechseln der Person innerhalb einer Veranstaltung oder eines Kurses, nachteilig auf das zu erwerbende Wissen auswirken kann.

Mit der Anmeldung werden unsere AGB und Teilnahmebedingungen anerkannt.

 

 

§4 Bezahlung

Die Gebühr ist bei der Anmeldung fällig.

 

Bei Annahme des Vertrages bestimmt *Rund um den Hund* einen Zahlungszeitpunkt, der zwingend einzuhalten ist.

 

Die Verpflichtung zur Zahlung der Lehrgangsentgelte besteht auch dann, wenn der Unterricht trotz verbindlicher Anmeldung nicht oder nur teilweise besucht wird.

Bei Zahlungsverzug erlischt selbstverständlich die Teilnahmeberechtigung.

 

 

§5 Rücktritt durch den Teilnehmer

Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Leistungen zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges bei der Postanschrift der Hundeschule *Rund um den Hund*:

 

Osdorfer weg 87, 22607 Hamburg.

 

Bei einem Rücktritt vor Kursbeginn betragen die Stornierungsgebühren:

Ab der ersten bis maximal vierten Woche vor Beginn: 20% des Kurspreises.

Ab regulärem Kursbeginn bis eine Woche vor Kursbeginn: 80% des Kurspreises.

 

Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

 

 

§6 Rücktritt durch den Organisator

*Rund um den Hund* kann vom Vertrag zurücktreten:

 

Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Teilnehmer die Veranstaltung stört oder sich den Anweisungen des Trainers widersetzt. Teilnehmern die aufgrund ihres Verhaltens vom Unterricht ausgeschlossen werden, wird die Kursgebühr nicht erstattet.


Das gleiche gilt, wenn der Teilnehmer aus eigenen Gründen den Kurs abbricht.

 

Ebenso, wenn die gebotene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Kommt ein Lehrgang nicht zustande, werden bereits geleistete Zahlungen erstattet.

 

Wird ein Lehrgang, aus nicht von *Rund um den Hund* zu vertretenden Gründen, nicht programmgemäß durchgeführt, so ist eine Haftung gegenüber dem Teilnehmer für etwaige daraus entstehende Schäden ausgeschlossen. Des weiteren bleiben etwaige Terminänderungen sowie Änderungen der Lehrgangsleitung, des Veranstaltungsortes und des Programminhaltes während des Lehrganges der Hundeschule *Rund um den Hund*  vorbehalten.

Bei Ausfall des Trainers werden die ausgefallenen Unterrichtsstunden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

 

§7 Platzordnung

Den Anweisungen der Trainer / des Vertreters ist Folge zu leisten. Der Trainer behält sich vor den Unterricht abzubrechen, wenn die Platzordnung nicht eingehalten wird, ebenso wenn das Tier oder der Teilnehmer für den Unterricht nicht geeignet ist. In diesen Fällen besteht trotzdem Zahlungspflicht, auch für die noch nicht beanspruchten Unterrichtsstunden.

 

 

§8 Teilnahmeausschluss

Läufige Hündinnen sind – außer nach Absprache – von der Teilnahme ausgeschlossen. Dieser Ausschluss berechtigt nicht zu Minderung des Teilnahmebetrages und begründet keinen Anspruch auf Ersatz der versäumten Stunden.

 

 

§9 Copyright

Die Kursinhalte inklusive der ausgegebenen Unterlagen unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch *Rund um den Hund*  vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

 

 

§10 Bild- und Tonmaterial

Alle Bild- und Tonträger, die im Zusammenhang mit *Rund um den Hund* erstellt werden, dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise veröffentlicht werden.

*Rund um den Hund* kann eine unentgeltliche Kopie der angefertigten Bild- und Tonträger verlangen.

Alle Bild- und Tonträger, die im Zusammenhang mit *Rund um den Hund* erstellt wurden, können durch *Rund um den Hund*  zu Veröffentlichungszwecken, PR- Maßnahmen oder im Rahmen der Ausbildung, ohne vorherige Absprache, genutzt werden.

 

 

§11 Verjährung von Ansprüchen

Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§12 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Nichtigkeit/Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.

 

 

§13 Vorbehalt

Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

 

§14 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das Amtsgericht Hamburg